Weniger haben - mehr sein

Die innere Stimme und Spiritualität wieder integrieren
Seelenweg
Der inneren Stimme folgen

Du wolltest ja nicht hören…

Stell dir vor, du öffnest eines Tages deinen Briefkasten, oder eher dein Mail-Postfach, und findest darin eine Mail von jemandem, der dir noch nie zuvor geschrieben hat. Eine Mail von deinem angeblich inneren Wesen…

Du blickst auf den Betreff und runzelst die Stirn, denn was dort steht, weckt sogleich deine Aufmerksamkeit. Ist es tatsächlich möglich, eine Botschaft von innen zu erhalten…? Nach nur kurzem Zögern setzt du dich und beginnst du zu lesen.

 

Betreff: Du wolltest ja nicht hören…

Liebe(r) […],

ich weiß, du hast viel um die Ohren. Heute mehr denn je. Deshalb ist es umso wichtiger, dass ich einen Weg finde, dich zu erreichen. Du machst es mir nicht gerade leicht, neben Familie, Arbeit und deinem oft rasanten Alltag zu dir durchzudringen.

Ich kenne dich ganz genau und weiß, du hast längst eine aufsteigende Unruhe wahrgenommen; eine leise nagende Unzufriedenheit, die nun zunehmend lauter wird. Ich sehe, wie du sie wegschiebst und dich abzulenken versuchst. Dabei bin ich es doch, den du da wahrnimmst. Du findest mich lästig, wenn ich so bin. Ich weiß. Doch du selbst warst es, der um diesen Dienst gebeten hat, erinnerst du dich? Nein… du erinnerst dich nicht.

Aber ich. Es geschah in der Zeit, als du dir dieses Leben erdacht und überlegt hast, welche Erfahrungen du gerne machen möchtest. Du hast einen großartigen Plan erstellt und sahst ihn vor dir ausgebreitet. Und er war so weit und perfekt. Es haben so viele Seelen eingewilligt, dir bei der Verwirklichung dieses Lebens und all seiner Erfahrungen zu helfen. Die Liebe darin hat dich überwältigt.

Doch bei all der Freude darüber sahst du auch das Risiko, die Verwirklichung deiner Erfahrungen aus den Augen zu verlieren. Denn dir war klar, du würdest alles vergessen, sobald du dich in dein menschliches Leben begibst. Du hast gesehen, welche Ablenkungen und Hürden auf dich warten würden, denn du selbst hast sie dorthin getan. Also hast du beschlossen, einen Teil deines Selbst mit einem Auftrag zurück zu lassen; hier auf der körperlosen Ebene. So bin ich entstanden, dein inneres Wesen.

Und ich habe nur diesen einzigen, klaren Auftrag, den ich ohne Unterlass verfolge. Ich werde weder müde sein noch jemals böse auf dich, sondern immer nur noch entschlossener und einfallsreicher werden. Ich bin immer für dich da, um dich anzuleiten. Dein wundervoller Plan für dieses Leben liegt sicher in meinen Händen und ich sehe ihn vor mir; alles davon.

Wann immer du diesem Plan folgst, spürst du grünes Licht von mir. Meine Werkzeuge dafür sind die großartigen Gefühle. Sie lauten Glück, Freude und Liebe. Wann immer du dich zu verlaufen drohst oder hinderliche Überzeugungen verinnerlichst, bin ich zur Stelle und mache mich bemerkbar. Mit genau dem Gegenteil, den negativen Gefühlen. Denn Emotionen sind unsere gemeinsame Sprache. Du kannst sie nicht missverstehen. Nur ignorieren. Für eine Weile.

Und das hast du! Deshalb bin ich sogar bereit, noch einen Schritt weiter zu gehen. Bitte zwing mich nicht dazu, nervig in deinem Ohr zu fiepen oder dir den Schlaf zu rauben.

Höre auf, dich zu sorgen, sonst fühlst du dich schlecht. Hab keine Angst mehr, denn sonst fühlst du dich schlecht. Höre jetzt auf, dich schuldig zu fühlen. Oder jenen Glauben zu schenken, die dich spüren lassen wollen, du seist nicht gut genug oder nicht erfolgreich genug. Denn sonst fühlst du dich schlecht.

Denn schau, schlechte Gefühle sind stets meine Botschaft an dich, die dir versichert, dass ich niemals dieser Meinung sein werde! Ich werde dem niemals zustimmen, sondern immer an dich glauben. Denn ich bewache diesen wundervollen Plan, den du verfolgst. Und ich will, dass du dein Ziel erreichst, denn in meinen Augen ist er perfekt. So wie du. Du bist eine perfekte Seele, die voller Freude in dieses Leben kam, um etwas ganz bestimmtes zu erfahren. Und du bist niemals allein oder ohne Führung.

Höre nicht auf die Ablenkungen. Lass dich nicht runterziehen von anderen Menschen, sondern sieh das alles durch meine Augen: es sind nur andere Seelen, die ebenfalls ihrem Plan folgen. Und der ist ebenso wundervoll. Wenn du dich verletzt fühlst durch ihre Worte, dann erinnere dich stattdessen an meine: DU hast sie um diese Erfahrung gebeten! Vielleicht kannst du dir nicht gleich erklären, welchen Sinn eine Erfahrung hat. Aber das musst du auch nicht.

Horch stattdessen in dich hinein, ich werde dir anhand von Gefühlen sagen, ob du die Überzeugungen und Gedanken hegst, die deinem Plan entsprechen oder nicht. Immer. Verleugne oder ignoriere mich, solange du willst. Doch du wirst feststellen, dein Leben wird dadurch nicht einfacher.

Doch wann immer du auf mich hörst, wirst du Glück empfinden. Manchmal ohne ersichtlichen Grund. Du wirst freier atmen und Schönheit in Menschen und Situationen entdecken, die kein anderer wahrnimmt. Du wirst lachen wollen und mich an deiner Seite spüren. Denn gemeinsam sind wir ein Ganzes. Gemeinsam sind wir die Seele, die sich vollkommen fühlt und stets im Frieden ist. Nichts anderes hast du dir vorgenommen, nichts anderes ist dein Plan. Du willst sein, was die Seele ist. Vollkommen. Im Frieden. Liebe.

Auf deinem Seelenweg wirst du nie einsam sein, selbst dann nicht, wenn niemand da ist, um deine Hand zu halten. Denn von jetzt an weißt du, es gibt ein Uns. Es gibt einen klaren Weg, dem du folgst. Er ist der Grund für all das hier, der so schön und überragend ist, dass du alles mit Freude in Kauf nahmst, um endlich hier zu sein. Und hattest Vertrauen in mich, darum werde ich immer, unermüdlich an deiner Seite sein.

Von jetzt an lass dich leiten und sieh selbst…

Dein inneres Wesen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.